MR-Brennholzsäge

Unsere „Forststation“ in Neubulach wurde um eine
Brennholzsäge erweitert. Wir haben uns für eine Trommelsäge
der Fa. Kretzer (Vario Pro 4l Z) entschieden, die
durch ihre enorme Leistung besticht (bis zu 15 rm/h).

Die Säge hat folgende Ausstattungsmerkmale:

  •  25 km/h Fahrwerk
  • Zapfwellenantrieb
  • Ölkühler
  • Teleskopförderband 4,8 m mit verstellbarer Geschwindigkei und hydr. Schwenkmöglichkeit (+/- 15˚)
  • Trommel mit 4 Einwurfschächten
  • Verstellbare Trommelgeschw. bis max. 68 Schnitte/min
  • Hydr. Verstellung der Schnittlänge von 20-50 cm
  • Leistungsbedarf Schlepper 35 PS

Der Preis:
29,50 €/Betriebsstunde zzgl. MwSt.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an den Stationsbetreuer
Rainer Haisch, Tel. 0172 / 61 07 49 8

MR-MESSERWALZEN

Zur Zerkleinerung von Maistoppeln und Zwischenfrüchten
stehen Ihnen unsere beiden Messerwalzen der Firma Kerner
in Maulbronn und in Tailfingen zur Verfügung. Sie können
sowohl in Front als auch im Heck und in Kombination mit
Bodenbearbeitungsmaschinen gefahren werden. Auf eine
ausreichende Frontbalastierung ist zu achten.
Mit einer Arbeitsbreite von 6 m und einer Arbeitsgeschwindigkeit
von ca. 15 km/h können Sie eine hohe Schlagkraft
erreichen.

Technische Merkmale

  • 6 m Arbeitsbreite
  • Kombination aus Messerwalze/Wellenscheiben
  • hydr. Tiefenverstellung
  •  benötigte Steuergeräte: mind. 1 x dw, besser 2 x dw
  •  Zusatzgewicht 280 kg
  •  ab 140 PS

Stationen

Ulrich Horsch, Maulbronn
Maurus Kayser, Tailfingen

Altölentsorgung

Altölentsorgung gleichzeitig mit Frischöl-Lieferung
Hier bietet Fa. Schüler eine sehr günstige Möglichkeit an:

  • Pauschal 18,- € für bis zu 120 l
  • Pauschal 25,- € für über 120 l, bis zur bestellten Menge
    Frischöl (dazu zählt auch Frischöl, das Sie seit Nov. 2017
    von Fa. Schüler bezogen haben).

Stellen Sie das Altöl unbedingt in dichten, transportfähigen und sauber verschlossenen Fässern bereit (es darf kein Öl auf dem Fass stehen!). Sollten Sie kein geeignetes Fass zur Verfügung haben, bringt Ihnen Fa. Schüler wenn möglich ein gebrauchtes leeres Fass vorbei, rufen Sie diesbezüglich Fa. Schüler direkt an, Tel. Nr. 0 76 64 / 97 17-33.

Altölentsorgung für MR- bzw. Schüler-Kunden
Wenn Sie seit Nov. 2017 Frischöl von Fa. Schüler bezogen haben, bekommen Sie auch unabhängig von der Frischöl-Lieferung ein sehr günstiges Angebot:
Für die Pauschale von 25,- € zzgl. MwSt. holt Fa. Schüler bei Ihnen ganzjährig Altöl ab, max. die Menge, die Sie seit Nov. 2017 eingekauft haben. Stellen Sie das Altöl unbedingt in dichten, transportfähigen und sauber verschlossenen Fässern bereit (kein Öl auf dem Fass!).
Es kann etwas dauern, bis die Abholung bei Ihnen in eine Tour passt. Wenn es sehr dringend ist, oder wenn das Altöl abgesaugt werden muss, müssen Sie auf das folgende, teurere Angebot zurückgreifen.

Altölentsorgung unabhängig von Frischöl-Lieferung
Abholung jederzeit, mit Absaugung, zu folgenden Preisen (Preisänderungen vorbehalten):

  • Abholmenge bis 399 l:            55,00 € psch., zzgl. MwSt.
  • Abholmenge 400 l – 699 l:     45,00 € psch., zzgl. MwSt.
  • Abholmenge 700 l – 1499 l:    kostenlos

 

Grundsätzlich gilt:
Altöl muss frei von Fremdstoffen, wie z.B. Bio-Öl, Frostschutz oder Bremsflüssigkeit sein, sonst wird das sehr teuer für Sie. Wenn Sie nicht sicher sind, beauftragen Sie den Fahrer, der das Altöl abholt, vorher einen Schnelltest zu machen (kostenlos).
Melden Sie Ihr Altöl zur Abholung entweder auf dem Formular der Schmierstoffbestellung oder formlos an Herrn Digel.

SCHMIERSTOFFE + FILTER

Sammelbestellung

Wie in den letzten Jahren hat auch diesmal die Fa. Schüler
die Schmierstoff-Ausschreibung gewonnen, wieder mit
FUCHS-Produkten. Wir freuen uns, dass wir Ihnen die
Schmierstoffe dieses Premium-Herstellers so günstig anbieten
können. FUCHS ist als Hersteller (nicht nur Abfüller) führend
in der Entwicklung von Schmierstoffen und produziert in
Deutschland.
Filter, Sprays und Reiniger liefert die Fa. Winkler, wie auch
schon im Vorjahr. Bei Sprays und Reiniger wird die Winkler-
Eigenmarke geliefert.

Ablauf und Termine
Sie bestellen mit den beiliegenden Formularen. Wenn Sie bis
01.11.2021 bestellen, erhalten Sie die Ware bis Ende Nov.
2021. Bestellen Sie erst im November, erhalten Sie die Ware
bis Weihnachten. Spätere Bestellungen werden i.d.R. innerhalb
von 14 Tagen ausgeliefert. Die Rechnung erhalten Sie
direkt vom Lieferanten.

Preise und Frachtkosten
Wenn Sie schon mitgemacht haben, wissen Sie, dass die
Preise so konkurrenzlos günstig sind, dass Sie bedenkenlos
bestellen können, ohne die Preise zu wissen. Sie können uns
jedoch gerne auch anrufen, um Preise zu erfragen.

Bei Fragen zu dieser Sammelbestellung wenden Sie sich
bitte an Herrn Digel.

MR-Hangtechnik

Dank einer Förderung des Landes Baden-Württemberg aus
Mitteln der Landschaftspflege konnte der Maschinenring verschiedene
Maschinen und Geräte zur Bewirtschaftung von
Hangflächen im Nordschwarzwald anschaffen. Ziel der Investition
ist die Erhaltung der Kulturlandschaft und Förderung
der Artenvielfalt durch landwirtschaftliche Nutzung.
Folgende Technik können wir Ihnen anbieten:

  • Allradtraktor Lindner Lintrac 90 mit Frontlader und Zwillingsbereifung
  • Universalstreuer Bergmann TSW 2120 T
  • Frontscheibenmähwerk Pöttinger Novacat Alpha Motion
    Master 301
  • Doppelmesser-Frontmähwerk BB-Umwelttechnik
    Seco Duplex Standard 2,75 F
  • Frontschwader/Kammschwader BB-Umwelttechnik
    Clementer 300 F
  • Weidmulchgerät Kuhn BPR 28

Einsatzbedingungen

  • Die Maschinen und Geräte dürfen nur in der Gebietskulisse
    Nordschwarzwald eingesetzt werden
  • Die Maschinen dürfen nicht auf LPR B-Flächen eingesetzt
    werden
  • Der Traktor darf nur von Personen gefahren werden,
    die im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis sind
  • Frontlader und Zwillingsbereifung sind nur in Kombination
    mit dem Schlepper ausleihbar

Bitte beachten Sie außerdem:
Der Schlepper mit Frontlader und Zwillingsbereifung
sowie das Weidemulchgerät stehen Ihnen ab sofort zur
Verfügung. Bei den übrigen Maschinen rechnen wir bis
Ende Oktober mit der Lieferung.

Station
Familie Fröschle
75323 Bad Wildbad

Neue Kurzscheibeneggen

Wir haben unsere Kurzscheibeneggen in Gebersheim und Ettmannsweiler ausgetauscht. Nach der Ernte stehen Ihnen die beiden neuen Horsch Joker mit 5 m AB zur Verfügung.

Sie haben folgende Ausstattung:

  • hydr. Tiefenverstellung
  • Rollflex Packer
  • Seitenbegrenzung
  • MiniDrill (Station Ettmannsweiler)

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Stationbetreuer.

Pflug im Soloverleih

Am vergangenen Mittwoch konnten wir unseren neuen 5-Schar Pflug der Marke Kuhn in Empfang nehmen. Er steht Ihnen nach der Ernte auf unserer Station in Gäufelden-Tailfingen zur Verfügung.

Der Varimaster 153 hat folgende Ausstattung:

  • 5 Schare
  • Gezacktes Scheibensech am hintersten Schar
  • Arbeitsbreite 30-50 cm, stufenlos hydraulisch einstellbar
  • Automatische Anpassung von Vorderfurche und Zugpunkt
  • Hydraulische Drehung mit Rahmeneinschwenkvorrichtung
  • Hydraulische Steinsicherung
  • Unterlenkerschnellfangkupplung

 

Bodenproben

Nach der Ernte ist ein günstiger Zeitpunkt für Grundnährstoffuntersuchungen. Wir bieten Ihnen die Komplettlösung mit Entnahme und Analyse an. Sie können aber auch Ihre Proben selbst ziehen und über uns analysieren lassen. Die Analysen beinhalten die Bestimmung des Phosphor-, Kalium- und Magnesiumgehaltes, der Nährstoffgehaltsklasse, der Bodenart, des pH-Wertes und des Kalkbedarfs.

Weitere Informationen sowie Untersuchungsaufträge und Bohrstöcke zur Entnahme von Bodenproben erhalten Sie auf der MR-Geschäftsstelle. Die Proben können Sie gerne bei uns abgeben.

MR Versicherungsvermittlung

Zum 01.07.21 ist Manfred Walz der neue Außendienstmitarbeiter des MRVV Baden-Württemberg GmbH & Co. KG. Er betreut dann die Mitglieder der drei Maschinenringe Böblingen- Calw, Schwarzwald-Baar und Tuttlingen-Stockach.
Herr Walz wird seit dem 01.05.21 intensiv sowohl beim Innendienst in Wismar als auch vor Ort bei den Maschinenringen und den Mitgliedern eingearbeitet.

Der bisherige Außendienstmitarbeiter Peter Brenner geht nach fast 5 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Die MRVV und die Maschinenringe bedanken sich aufs herzlichste für die sehr gute Arbeit im Dienste der Landwirte. Wir wünschen ihm für den Ruhestand Gesundheit und alles Gute.

Sicherheitstechn. Betreuung

Seit Anfang 2020 sind zwei Fachkräfte für Arbeitssicherheit für die Mitglieder der Maschinenringe in Baden-Württemberg unterwegs. Mit  einem Konzept, das speziell für die Landwirtschaft zugeschnitten ist, konnten bereits über 300 Betriebe beraten und betreut werden. Zu einer solchen Betreuung sind alle Betriebe verpflichtet, die Mitarbeiter angestellt haben (auch Minijobber, Saison-AK und MiFa’s). Das selbst zu übernehmen erfordert einen intensiven Einsatz und hohen zeitlichen Aufwand.

Durch die Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit können Sie diesen bürokratischen Aufwand abgeben.

Ansprechpartner:
Herr Taxis: Tel. 0179 / 409 07 51
Frau Messner: Tel. 0 70 32 / 50 25