Stationswechsel Scheibenegge

Eine weitere Änderung gibt es auf unserer Station in Ettmannsweiler. Hier steht ab sofort zusätzlich zur Kurzscheibenegge mit 3 m Arbeitsbreite eine Amazone Catros+ mit 5 m Arbeitsbreite zur Verfügung.

Neue Scheibenegge

Unsere neue Scheibenegge konnte heute ihren ersten Einsatz auf der Station in Jettingen absolvieren. Hier steht sie Ihnen ab sofort zur Verfügung.
Die Helix der Firma Kerner hat 5,50 m Arbeitsbreite, eine hydraulische Tiefeneinstellung und eine Crackerwalze als Nachläufer. Eine Besonderheit ist die spiegelsymetrische X-Anordnung der Scheiben, die den Seitenzug verhindern sollen.

MR-Rückewagen

Winterzeit ist Waldarbeitszeit!
Unser Rückewagen steht euch in Neubulach zu Verfügung.
Hier nochmals die technische Ausstattung:

  • zGG 11 t, Nutzlast im Wald 9 t
  • Druckluftbremse, 40 km/h Zulassung
  • Kran mit 7,2 m Ausladung, eigene Ölversorgung
  • Schnittgutwanne und Rungenverlängerungen

Bei Interesse einfach bei uns auf der Geschäftsstelle melden.

Arbeitssicherheit

Wer Mitarbeiter angestellt hat, ist in der Pflicht!

Wenn Sie Mitarbeiter haben – auch nur einen Minijobber, einen angestellten Angehörigen oder eine Saisonarbeitskraft – müssen Sie deren Sicherheitstechnische Betreuung gewährleisten. In vielen Betrieben wird dies aufgrund des hohen zeitlichen und bürokratischen Aufwands gar nicht oder nur unvollständig durchgeführt.
Doch das Thema ist zu sensibel und zu wichtig, um es zu vernachlässigen! Spätestens bei einem Unfall kann dies teuer werden und strafrechtliche Konsequenzen haben.

Für die Sicherheitstechn. Betreuung gibt es 2 Varianten:

1. Regelbetreuung: Schriftliche Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit, oder

2. Teilnahme am LUV-Modell – damit können kleinere und mittlere Betriebe alles selbst übernehmen. Dazu benötigen Sie diverse Lehrgänge und Schulungen. .
Danach müssen Sie sich intensiv in die Thematik reinknien und die gesamte Umsetzung für Ihren Betrieb selbst ausarbeiten, zudem ständig aktuell halten. .
Um dies einigermaßen ordentlich zu tun, benötigen Sie jährlich viel Zeit und teilweise auch externe Beratung.

Was bietet der Maschinenring?

Wenn Sie auf der sicheren Seite sein möchten, und den bürokratischen Aufwand gerne abgeben, können Sie schon ab Januar den MR mit der Regelbetreuung beauftragen.
Zusammen mit unserem Landesverband haben wir zwei Fachkräfte für Arbeitssicherheit angestellt und für die Bedürfnisse der Maschinenring-Mitglieder schulen lassen.

Für unser MR-Gebiet ist Herr Taxis zuständig:

Daniel Taxis | Fachkraft für Arbeitssicherheit
MR Baden-Württemberg GmbH
Bohlstraße 14
72805 Lichtenstein
Mobil 0179 4090751
daniel.taxis@mr-bw.de

MR-Reise Nord-Norwegen

In den Norden Norwegens geht es vom 03. bis 10. Juni, wo Sie intensive und eindrucksvolle Reiserlebnisse erwarten. Dort, wo die Sonne im Sommer nie untergeht zeigen wir Ihnen kleine Dörfer und Städtchen und die atemberaubende Inselwelt der Lofoten und Vesteralen. Hier begegnen Sie Menschen, die in langen Wintern die Zeit für ein vielseitiges Kunsthandwerk nutzen. In dieser rauen Natur hat sich eine interessante Kultur entwickelt, die man nicht beschreiben kann, sondern erleben muss. Die Reisebegleitung übernimmt unsere Mitarbeiterin Claudia Heinze.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Sobiak bzw. Frau Heinze oder auf der Homepage des Landesverbands unter www.mr-bw.de.

Schmierstoffe und Filter

Benötigen Sie für die anstehenden Winter-Arbeiten noch Schmierstoffe, Frostschutz, Filter und technische Sprays? Bei der MR-Sammelbestellaktion kaufen Sie Top-Qualität konkurrenzlos günstig ein!

Sie können ganzjährig bestellen, die Lieferung erfolgt i.d.R. innerhalb 14 Tagen. Wenn es eilt, ist teilweise auch eine kürzere Lieferfrist möglich. Wie im Vorjahr liefert Fa. Schüler die Schmierstoffe – somit weiterhin FUCHS-Produkte, der „Mercedes“ unter den Schmierstoffen. Filter (Hengst und Mann), Sprays usw. (ad) werden von Fa. Busse und Kuntze geliefert.

Wenn Sie diese MR-Post per E-Mail erhalten haben, finden Sie die Bestellformulare und ein Infoblatt im Anhang. Ansonsten schicken wir Ihnen die Bestellformulare gerne zu, rufen Sie Herrn Digel an, Tel. 0 70 32 / 50 23. Bei ihm können Sie auch Preise erfragen oder Datenblätter anfordern.

Wenn Sie eine intensive Fachberatung zu Schmierstoffen benötigen, wenden Sie sich direkt an Firma Schüler, Tel. 0 76 64 / 971 733.

Bestellformular Schmierstoffe und Filter

 

Düngebedarfserm./Näbi

Nach den Vorgaben der Düngeverordnung muss für alle Ackerkulturen und Grünland vor einer Ausbringung wesentlicher Nährstoffmengen (mehr als 50 kg Stickstoff oder 30 kg Phosphat je ha und Jahr) die notwendige Düngermenge ermittelt werden. Diese Bedarfsermittlung ist sowohl vor einer organischen als auch vor einer mineralischen Düngung notwendig und muss für jeden Schlag bzw. Bewirtschaftungseinheit durchgeführt werden. Zu einer Bewirtschaftungseinheit können Schläge mit gleicher Kultur, gleicher Bodenart, gleicher Vorfrucht, gleicher Düngung und gleichem Ertragsniveau zusammengefasst werden.

Wir bieten Ihnen an, die Düngebedarfsermittlung für Stickstoff und Phosphat nach den Vorgaben der neuen Düngeverordnung für Sie zu erstellen. Pro berechnetem/er Schlag oder Bewirtschaftungseinheit berechnen wir Ihnen 7,90 € zzgl. MwSt., vorausgesetzt, Sie stellen uns alle dafür erforderlichen Daten vollständig zur Verfügung. Den erforderlichen Erhebungsbogen senden wir Ihnen gerne zu. Sollten Rückfragen notwendig sein, werden wir die Zeit zusätzlich nach Aufwand berechnen.

Außerdem können wir Ihnen auch die Erstellung der plausibilisierten Nährstoffbilanz (Feld-Stall-Bilanz) zum Preis von 25,- € (zzgl. MwSt.) anbieten. Den dazugehörigen Erhebungsbogen können Sie ebenfalls bei uns anfordern.

Über unseren Meldevertreter-Zugang bei „Düngung BW“ können wir Ihnen die Bilanz direkt unter Ihrem Zugang speichern. Hierfür sollten Sie uns über Ihren Hi-Tier-Zugang eine Vollmacht erteilen und uns Ihre Betriebsnummer zukommen lassen. Eine detaillierte Beschreibung/Anleitung senden wir Ihnen bei Bedarf gerne zu.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Heinze.

 

 

 

Maissatgut von Farmsaat

Durch die Zusammenarbeit mit der Firma Farmsaat können wir Ihnen qualitativ hochwertige Maissorten zu attraktiven Preisen anbieten.

Sollten Sie sich noch nicht für die Aussaat 2020 eingedeckt und Interesse haben, können Sie noch bis 31.01.2020 von einem Frühbezugsrabatt profitieren. Selbstverständlich gibt es bei entsprechenden Mengen noch weitere Nachlässe.

Nähere Details zu den Sorten und den Bestellkonditionen können Sie dem beiliegenden Bestellformular entnehmen. Besondere Bedingungen gelten bei mit „Sonido“ gebeiztem Saatgut, das nun doch noch für nächstes Jahr zur Verfügung steht.

Sollten Sie Fragen haben, stehen Ihnen Frau Heinze bzw. der zuständige Regionenleiter Daniel Braig unter Tel. 0151 / 54 44 76 87 gerne zur Verfügung.

 

 

 

PV-Reinigung

Zusammen mit der Firma Lippemeier, unserem Partner im Bereich professioneller Photovoltaikreinigung, möchten wir Ihnen innerhalb einer Aktion die PV-Reinigung zu tollen Sonderkonditionen anbieten:

Bei Beauftragung bis spätestens 28.02.2020 bekommen Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10%. Weiterhin ist die thermische Untersuchung Ihrer Anlage mittels Drohne kostenlos mit dabei. Die Ausführung wird dann, sofern es die Witterung zulässt, bis Ende April erfolgen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Digel gerne zur Verfügung.

Abfrage Mietschlepper 2020

Mietschlepper ermöglichen Ihnen eine kostengünstige und effiziente Überbrückung von Arbeitsspitzen und die Möglichkeit, auf neueste Technik zurückzugreifen.
Nachdem in diesem Jahr nur noch der Mietschlepper im Enzkreis zur Verfügung steht, es aber immer wieder auch Anfragen aus anderen Ecken des Ringgebiets gibt, wollen wir nochmals den Bedarf an Schleppern abfragen. Gerne würden wir Ihnen bei ausreichender Resonanz weitere Traktoren anbieten, eine entsprechende Auslastung ist zur Realisierung jedoch zwingend notwendig.
Im Fokus liegen Schlepper von 160 bis 190 PS, bei entsprechender Nachfrage natürlich auch andere Leistungsklassen.

Bitte melden Sie uns Ihr Interesse bis 10. Januar 2020.