Photovoltaik

Förderung PV-Batteriespeicher

Nach wie vor ist eine Investition in eine PV-Anlage rentabel. Mit zunehmendem Eigenstromverbrauch erhöht sich die Rentabilität deutlich. Dieser kann maßgeblich durch die bewusste Steuerung von Verbrauchern bei hoher Stromlieferung der Anlage, also tagsüber, und/oder  durch die Einbindung eines Batteriespeichers, der in der sonnenlichtarmen Tageszeit zum Einsatz kommt, beeinflusst werden.
Das Umweltministerium hat das Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“, für die Jahre 2021/2022 neu aufgelegt, seit 01.04.2021 können Anträge gestellt werden.
Eine Förderung in diesem Bereich kann die Wirtschaftlichkeit sehr interessant machen. Im Folgenden ein Auszug aus den Förderdetails:
Förderung von Unternehmen, die in der Primärerzeugung
landwirtschaftlicher Erzeugnisse sind, ist möglich

  • Der Batteriespeicher wird nur in Zusammenhang mit der Neuinstallation einer Anlage gefördert
  • Die Nachrüstung eines Speichers für eine bestehende Anlage wird nicht gefördert (bzw. nur dann, wenn das Vorhaben erst in 2021 begonnen wurde und die Anlagenoch nicht ins Netz einspeist)
  • Die Photovoltaikanlage und der Batteriespeicher erfüllen die speziellen produktseitigen Fördervoraussetzungen
  • PV-Anlage und Speicher müssen mindestens 5 Jahre zweckdienlich betrieben werden
  • Förderhöhe: 200,- €/kWh nutzbarer Speicherkapazität des Batteriespeichers für Anlagen bis einschließlich 30 kWp (300,- €/kWh bei Anlagen >30 kWp)
  • Maximal-Förderung: 30 % der Nettokosten des Speichers bzw. bis zu der Höhe der nutzbaren Speicherkapazität des Batteriespeichers, bei der das Verhältnis von Nennleistung der PV-Anlage zur nutzbaren Speicherkapazität mindestens 1,2 kWp/1 kWh beträgt (höheres Verhältnis bei Elektrofahrzeugeladepunkt und Wärmepumpe)
  • U.U. Förderung von Planungsleistungen

Bitte beachten Sie, dass die Mittel ggf. relativ schnell erschöpft sind. Schnell sein kann sich also durchaus lohnen. Haben Sie Interesse an einem unverbindlichen Angebot, dann melden Sie sich bitte bei Herrn Digel oder Herrn Schühle.