Düngebedarfsermittlung

Nach den Vorgaben der Düngeverordnung muss für alle Ackerkulturen und Grünland vor einer Ausbringung wesentlicher Nährstoffmengen (mehr als 50 kg Stickstoff oder 30 kg Phosphat je ha und Jahr) die notwendige Düngermenge ermittelt werden. Diese Bedarfsermittlung ist sowohl vor einer organischen als auch vor einer mineralischen Düngung notwendig und muss für jeden Schlag bzw. Bewirtschaftungseinheit durchgeführt werden. Zu einer Bewirtschaftungseinheit können Schläge mit gleicher Kultur, gleicher Vorfrucht, gleicher Düngung und gleichem Ertragsniveau zusammengefasst werden.

Wir bieten Ihnen an, die Düngebedarfsermittlung für Stickstoff und Phosphat nach den Vorgaben der neuen Düngeverordnung für Sie zu erstellen.

Bei Fragen und zur Anforderung des Erhebungsbogens wenden Sie sich bitte an Frau Heinze.