headerimage: 

MR Grün- und Winterservice GmbH
MR Böblingen-Calw e.V

Biologische Fliegenbekämpfung

Haben Sie Interesse an einer biologischen Fliegenbekämpfung? Mit unserer Sammelbestellung bieten wir Ihnen eine preiswerte Möglichkeit, die Stallfliegen zu bekämpfen. Die Fliegen werden durch die Nützlinge kontinuierlich im Stall vernichtet.

Mit steigenden Temperaturen draußen und in den Ställen beginnen die Stallfliegen wieder, sich zu vermehren und die Tiere im Stall zu belästigen. Bevor sich eine große Fliegenpopulation aufgebaut hat, sollten Sie die natürlichen Feinde der Stallfliegen im Stall ansiedeln:

- Schlupfwespen in den Tiefstreubereichen aller Tierhaltungen

und

- Güllefliegen in der Schwimmschicht der Gülle in Schweinehaltungen

Die Schlupfwespen sind 2 mm groß, kaum sichtbar und belästigen weder Mensch noch Tier. Sie legen ihre Eier in die Puppen der Stallfliegen. Aus den zerstörten Puppen
schlüpfen nach einiger Zeit wieder Schlupfwespen.

Die Güllefliege ähnelt im Aussehen der Stallfliege, ist jedoch lichtscheu, lebt ausschließlich im Güllekanal und belästigt weder Mensch noch Tier.

Sechs bis acht regelmäßige Freilassungen der Nützlinge im Abstand von ca. 3 Wochen, beginnend mit dem Erscheinen der ersten Fliegen, drücken die Fliegenpopulation auf ein
erträgliches Niveau.

In ganzjährig warmen Ställen kann die Ansiedlung sogar dauerhaft gelingen, in kalten Ställen muss sie jährlich wiederholt werden. Nähere Informationen erhalten Sie in der
Anlage. Selbstverständlich können Sie sich auch kostenlos direkt vom Fachmann beraten lassen.

Für diese Sammelbestellung gibt es keinen konkreten Bestelltermin, da dies sich nach den Temperaturen und dem ersten Fliegenauftreten richtet. Im Anhang finden Sie weitere Infos und auch ein Bestellformular.

Weitere Infos erhalten Sie bei Frau Heinze.